Psychoneurale Therapie

© Monika Brugger Schwarzhölzlstraße 7 c 85757 Karlsfeld Stand: Mai 2018

Psychoneurale Therapie

 

 

Viele Ärzte und Heilpraktiker haben sich seit den Brüdern Hunecke mit der Neuraltherapie beschäftigt und jeder hat seine eigenen interessanten Erfahrungen gemacht und neue Therapieansätze gefunden.

 

Einen ganz besonderen Stellenwert hat jedoch die „Psychoneurale Therapie“ von Frau Dr. Petra Rommelfanger.

 

Sie kam durch ihre Arbeit zur Überzeugung, dass in bestimmten chronischen Schmerzpunkten „Psychische Leiden“ gespeichert sind, entstanden durch zutiefst emotionale Situationen, die nicht vollständig verarbeitet wurden, sondern nur z.B.: verdrängt.

Durch das gezielte Setzen einer Injektion werden diese Punkte wieder ins Bewusstsein zurückgeholt. Der Patient erhält die Möglichkeit sich noch einmal mit seinem Problem zu befassen und es so zu verarbeiten oder wenn nötig gezielt vom passenden Therapeuten behandeln zu lassen. Die unterbewusst wirkende Emotion löst sich auf und mit ihr kann der physische Schmerz verschwinden (= psychosomatische Komponente). Heilung setzt ein und der Patient fühlt sich wohler.

 

Mich fasziniert dabei, dass der Körper nach der abgeschlossenen Behandlung wieder völlig schmerzfrei sein kann. Die Erinnerungen werden zwar nicht ausgelöscht, aber wenn sie richtig verarbeitet sind und der Patient gelernt hat mit ihnen richtig umzugehen, kann er ohne emotionalen Schmerz damit leben.

 

Der Patient lernt auch seine Psyche und seinen Körper genauer zu beobachten und aufmerksamer zuzuhören, was gebraucht wird. Denn jeder Schmerz und jede krankhafte Erscheinung will uns nur darauf aufmerksam machen, dass im Körper etwas nicht ganz in Ordnung ist. Es gilt den Auslöser zu finden, aber genau das ist oft die große Schwierigkeit!

 

 

Krankheit ist kein Schicksal, das man ertragen muss!

 

 

Ein gesunder Körper und ein gesunder Geist – die im Gleichgewicht sind - kennen keinen Schmerz!

 

Lasst uns also das Leben gemeinsam in die Hand nehmen und auf ein stabiles Gleichgewicht mit größtmöglicher Lebensfreude hinarbeiten!

Anwendungsgebiete:

 

  • Schmerzen, die nur schlecht auf Therapien ansprechen oder immer wiederkehren
  • Körperstellen, die gefühlsarm oder taub oder überempfindlich sind
  • "chronische" Trauer
  • Energielosigkeit
  • Niedergeschlagenheit
  • Ängste
  • uvm.